Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Dienstag, 17. März 2020

LIEBER MAL KALORIEN TRACKEN, STATT DAUERND SEINEN BAUCH VERSTECKEN!



Seit fast 30 Jahren renne ich nun auf den Trainingsflächen der Republik mehr oder weniger planvoll hin und her! Und immer wieder werden mir die gleichen Fragen zur Ernährung gestellt!
„Uwe, ich baue keine Muskeln auf! Was soll ich essen??
„Ich möchte mich gesund ernähren! Was empfiehlst Du mir?“
„Welche Nahrunsergänzungen soll ich nehmen?“
„Ich esse fast nix mehr und nehme nicht ab? Woran liegt das?“
Und meine Antwort ist immer die Gleiche:
„Das weiss ich nicht, bring mir ein Ernährungsprotokoll über
eine Woche!“

Und was passiert?

9 von 10 Leuten schaffen es nicht, 10 min täglich mit einer App ein paar Mausklicks zu machen, um den Status Quo ihrer Ernährung zu erfassen!

Früher musste ich noch in der Nährwerttabelle von Gräfe und Unzer jedes Lebensmittel händisch raussuchen, jeden Anteil an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiss mit dem Taschenrechner von Casio oder Texas Instruments berechnen!
Da ging dann mal locker ne gute 3/4 Stunde drauf!
Heute hast Du mit ein paar Klicks automatisch die Summen der Makroelemente , der Gesamtkalorien, Vitamine und Cholesterin etc
.
LEUTE!!!!

Die Figur wird in der Küche gemacht, nicht im Studio oder sonstwo in irgendwelchen Sportstätten!
Wenn ihr ( hoffentlich) 3-5 mal täglich esst, sind das bei 30 Tagen 90 bis 150 Einflüsse auf den Körper durch Ernährung!!
Wenn ihr es schafft, 3x wöchentlich zu sporteln , sind das…genau…12 Einflüsse im Monat auf den Körper!

Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich Figurerfolge generiere, wenn ich mir die 90-150 Einflüsse nicht systematisch anschaue?

Alle Fragen, die ihr euch zur Ernährung stellt, werden durch das Protokoll beantwortet!
Habe ich genug Kalorien und Eiweiss zum Muskelaufbau?
Habe ich zuwenig Kalorien und bin auf dem Weg zum Jojo-Effekt!
Muss ich überhaupt Geld für Nahrungsergänzungen ausgeben, oder passt das schon durch meine Ernährung!?
Und so weiter und so fort!

80% der Fehler werden in der Ernährung gemacht!

„Ich will aber keine Kalorien zählen…!“
Das höre ich dann oft!

Tja, mein lieber Figurenthusiast…leider ist ein Kaloriendefizit bei hormonellem Gleichgewicht die Grundvoraussetzung für den Fettabbau und ein Kalorienüberschuss neben dem wirksamen Trainingsreiz eine Grundvoraussetzung für den Muskelaufbau!

Und weiter ist es noch ein bisschen differenzierter:

Eine zu niedrige Kalorienzufuhr führt zu einer Schilddrüsenbremse, Muskelverlust, Heisshungerattacken... und mündet immer bei unserem Freund JOJO, Nachname EFFEKT!

Sinnloses Kalorienreinfressen im Muskelaufbau führt nur zum Aufbau überproportional anteiliger Fettmasse, die ich dann in einer Diät wieder abnehmen muss!

Dabei verabschiedet sich dann auch wieder sehr viel mühsam antrainierte Muskelmasse, wenn neben Diät noch viel Ausdauertraining gemacht wird!
Also, sich nicht mit den Kalorien und dem Ernährungs-Status Quo beschäftigen zu wollen heisst, ein Auto in die Werkstatt bringen und dem Meister sagen: “ Bitte lasst aber die Motorhaube zu!“
Ich weiss, das min. 80-90 % der Leute nicht wissen, wieviel Kalorien, Fett, Eiweiss und Kohlenhydrate sie brauchen, um optimal aufzubauen oder nachhaltig abzunehmen.
Und fast 95 % der Frauen wissen nicht, wieviel Kalorien sie mindestens haben müssen, damit ihre Schilddrüse nicht mittel und langfristig Schaden nimmt, wieviel ach so böse Kohlenhydrate, damit Hirn und Laune bedient sind und wieviel Fett, damit ihr sehr sensibles hormonelles Gleichgewicht nicht aus der Bahn gerät!
Nach 4 Wochen Ernährungsprotokoll, das online von einem erfahrenen Coach begleitet wird, sind all die Probleme abgestellt und vorallem ist dann eines da, was kein noch so teures Ernährungskonzept bietet: eine neue GEWOHNHEIT!
Die Menschen rennen oft 3-5 mal die Woche ins Studio, investieren in Beitrag, Benzingeld etc. und schaffen es nicht, 10 min. Mausklicks zu machen….
Was sagt das über den Menschen aus…???
Ist er schlecht informiert und von den Massenmedien irritiert!?
Ist er nicht wirklich an Erfolg interessiert?
Verfügt er nicht über den intellektuellen Horizont, die Zusammenhänge zu erfassen?
Mein Tipp für ein gutes Portal plus App:
Dort kostenlos einen Account anlegen, die App runterladen und losprotokollieren oder „tracken“, wie es so schön neudeutsch heisst!

Kümmert euch systematisch um den mit Abstand grössten Erfolgsfaktor für Figur, Gesundheit und Fitness….die Ernährung!

DAS ALLES funktioniert aber nur, wenn Hormondysbalancen, Darmflorastörungen, grobe Nährstoffmängel etc. ausgeschlossen worden sind!

Einen fitten Tag euch allen

Euer Fitnessfilousoph

http://www.abnehmen-online.com